PRÄDIKAT “BESONDERS WERTVOLL” FÜR AMELIE RENNT

“Der Film trifft genau den Ton, in dem die Jugendlichen untereinander und mit Erwachsenen (großer Unterschied) reden und mit dem gleichen Einfühlungsvermögen wird auch das widersprüchliche, provokante und radikale Verhalten von Amelie dargestellt. AMELIE RENNT ist spannend erzählt und mit Amelies Zimmernachbarin Steffi hat der Film eine zugleich anrührende und komische Nebenfigur, die mit einem running gag („nicht erschrecken…) für einige schöne und (angesichts der chronisch schlechten Laune der Heldin) sehr willkommene Lacher sorgt. Der Film ist bis in die Nebenrollen (Jasmin Tabatabai als Klinikärztin) glänzend besetzt und Mia Kasalo gelingt es in der Titelrolle, eine subtile Balance zwischen Aggressivität und Schwermut, Trotz und Verletzlichkeit, Todesverachtung und Lebenshunger zu halten. Ein im besten Sinne des Wortes unbequemer und dennoch unterhaltsamer Film.”

schreibt die Jury des FBWs und vergibt an unseren Film AMELIE RENNT das Prädikat “Besonders wertvoll”. Wir freuen uns über diesen schönen Text der Jury und natürlich über das Prädikat. Den ganzen Artikel gibt es hier zu lesen.